Skip to main content

Der letzte (Arbeits-) Tag

Nachdem ich heute sehr spät ins Bett gefallen bin, quälte ich mich müde aus dem Bett und brachte meine Glieder in Gang mit einer viel zu kalten Dusche.

Den Weg zur Arbeit ließ ich mit Netflix an mir vorbeiziehen, um nicht einzuschlafen und das umsteigen zu verpassen. Dort angekommen beschäftigten Lea und ich uns mit ein wenig Recherche-Arbeit die wir auf bekommen hatten für die letzten beiden Tage. Nachdem wir das zufriedenstellend abgeschlossen hatten, kochten wir für unsere Kollegen ein letztes Mal Tee und Kaffee und machten uns auf den Weg zurück ins College.

Dort angekommen sammelten wir uns bei bester Stimmung als ganze Gruppe, jedoch mit Krokodilstränen, da unsere Aufenthalt sich dem Ende neigte. Wir nahmen unsere Zertifikate entgegen und machten ein gemeinsames Gruppenfoto.

Da ich vom vorigen Tag noch hundemüde war, freute ich mich umso mehr auf das wunderbare Abendessen. Heute gab es Kartoffeln mit Bohnen, Mais und geschmolzenem Käse. Das Essen war sehr einfach, aber sehr sehr lecker zubereitet. Nachdem wir zu dritt die Abendmahlzeit verputzt hatten machte ich mich daran noch ein wenig den Blog mit den Erlebnissen der letzten Tage zu füllen. Die Müdigkeit übermannte mich aber bald und so schlief ich schnell ein.


About the Author

Enno Gotthold

More posts by this author